Gartenkunst

Gartenkunst geht über die Nutzbarmachung von Land hinaus zur ästhetischen Gestaltung - sie ist die Verbindung von gärtnerischer Arbeit und künstlerischer Kreativität


Mittwoch, 6. Februar 2013

Reisetipp "Gelderländer Gartenjuwelen" im Mai



Vom 24.5. bis zum 26.5. bietet Birgit Fellecke von "Gartenpfade" eine Gartenreise ins Gelderländer Hinterland an. Die Gartenbautecnikerin hat sich auf Reisen zu privaten Gärten spezialisiert - Gartenziele, die für Einzelreisende nur an wenigen Tagen im Jahr geöffnet sind und deshalb schwer in die "normale" Urlaubsplanung einbezogen werden können.
Die Busreise startet von Aschaffenburg mit Zustiegsmöglichkeiten in Frankfurt am Flughafen und in Köln.
Der Schwerpunkt der Reise liegt auf Besuchen in schönen Privatgärten.
Hostafreunde werden sich an den etwa 400 Sorten im "Hof zu Ruurlo"freuen. In der Nähe der Stadt Deventer stehen der "Huzarenhof", der Privatgarten von Berna und Dirk Addendink mit verschiedenen Gartenräumen und Farbthemen  und der Garten "De Uiterward" in der Nähe des Ijsselgebietes auf dem Programm. Am Sonntag geht es zu einem weiteren Privatgarten, dem "Kleinknoevenoord". Zum Abschluss der Reise geht es in den Garten einer Porzellanmalerin: „Het Rhienderenseveld“ nennt Ria Stam ihr Gartenreich.

Näheres auf der Seite von Gartenpfade:
"Gelderländer Gartenjuwelen"



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...